Unterricht in Coronazeiten – Aktuelle Regelungen

Logo Corona-Schulstart

Präsenzunterricht für alle

Zum letzten Mal waren alle Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums am 15.12.2020 gemeinsam in der Schule.

Ab Montag, 14.06.2021 kehren nun alle Schülerinnen und Schüler wieder zum normalen und planmäßigen Präsenzunterricht zurück. Es gibt regulär keine Angebote mehr für den (Fern-)Unterricht zu Hause. Die Nutzung der schuleigenen Lernplattform ist selbstverständlich weiterhin erlaubt und sogar erwünscht. Aber dem Präsenzunterricht gleichwertige Angebote im Fernunterricht können nur noch Schülerinnen und Schülern in Quarantäne oder bei einer weitgehend symptomlosen COVID-19-Erkrankung unterbreitet werden.

Lesen Sie hier die wichtigsten aktuellen Regelungen für unsere Schule.

9. Hygieneplan Corona für Schulen in Rheinland-Pfalz

(gültig ab 21.06.2021)

aktuellen Konzept Selbsttests an Schulen

(gültig ab 21.06.2021)

Abstandspflicht und Kopplungen von Lerngruppen

Es besteht grundsätzlich weiterhin die Pflicht, einen Mindestabstand von 1,50m zu anderen zu halten, wo es möglich ist. Allerdings sind Abstände zu anderen Schülerinnen und Schülern im Schulalltag bei vollem Präsenzbetrieb kaum einzuhalten. Aus schulorganisatorischer Notwendigkeit ergibt sich an unserem Gymnasium klassen- jedoch nicht jahrgangsübergreifender Unterricht (in sog. gekoppeltem Unterricht z.B. in Religion, Ethik oder den Fremdsprachen oder im Sport und natürlich in den Kursen der MSS).

In diesen Fächern sollen nach Möglichkeit nur Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen zusammensitzen. Weiterhin soll nach Möglichkeit einer frontalen Sitzordnung der Vorzug gegeben werden. Über die Sitzpläne muss eine Kontaktnachverfolgung jederzeit und zeitnah möglich sein.

Maskenpflicht

Alle Personen (Lehrkräfte und weiteres schulisches Personal, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Externe) sind verpflichtet, Masken im Schulgebäude zu tragen. Die Hygieneregeln im Umgang mit den Masken sind zu beachten. Die Maskenpflicht umfasst alle Räume und Flächen im Schulgebäude (Unterrichts- und Fachräume, Flure, Gänge und Treppenhäuser, in der Mensa, im Verwaltungsbereich, im Lehrkräftezimmer). Sie gilt nicht mehr, wenn man (an einem Platz) sitzt und im Freien. Sie gilt natürlich auch nicht beim Essen und Trinken. Nach Möglichkeit soll weiterhin auf ausreichende Abstände geachtet werden.

Geeignet sind medizinische Gesichtsmasken, auch Mund-Nasen-Schutz (MNS) oder OP-Masken genannt oder Atemschutzmasken der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards.

Ausgenommen von der Maskenpflicht im Gebäude sind gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer Behinderung, einer Erkrankung oder aufgrund anderer Beeinträchtigungen keine Maske tragen oder tolerieren können. Dies ist durch eine ärztliche Bescheinigung nachzuweisen. Eine Befreiung kann höchstens für die Dauer von drei Monaten erfolgen, der Allgemeinzustand der Schülerin oder des Schülers muss dann neu bewertet werden.

Schulbibliothek

Die Ausleihe von Büchern, Zeitschriften, DVDs, CDs usw. in der Schulbibliothek ist ab sofort jeden Mittwoch nach der 6. Stunde wieder möglich.

Testpflicht

Es bleibt b.a.W. bei der zweimaligen Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler in der Schule. Die Selbsttests werden an unserer Schule montags und mittwochs jeweils in der ersten Unterrichtsstunde des Tages durch die verantwortliche Lehrkraft beaufsichtigt. Alle Schülerinnen und Schüler, die in die Schule kommen, erklären sich mit der Testdurchführung einverstanden.  Von der Testpflicht ausgenommen sind bereits doppelt Geimpfte (wenn der letzte Termin der Impfung mindestens zwei Wochen her ist) und Genesene (wenn die COVID-19-Infektion mindestens vier Wochen, höchstens jedoch sechs Monate zurückliegt). Entsprechende Bescheinigungen müssen den jeweils verantwortlichen Lehrkräften unaufgefordert vorgelegt werden.

Für Lehrkräfte gilt diese Testpflicht ebenfalls, diese Schnelltests dürfen von Lehrkräften aber auch zu Hause durchgeführt werden. Die beschriebenen Ausnahmeregelungen gelten auch für Lehrkräfte.

Mensa und Schulkiosk

Der Schulkiosk ist ab 14.06. wieder normal geöffnet und präsentiert sich mit einem erweiterten Angebot. Die Mensa ist montags- donnerstags von 12.45 – 13.30 Uhr für die Mittagsverpflegung geöffnet. Tagesesser können sich dafür wieder über die Webseite unseres Caterers anmelden. GTS-Schülerinnen und -Schüler sind für die Essensversorgung  ohnehin eingeplant, sofern deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte keine Abmeldung bis zum Schuljahresende abgegeben haben.

Kontakt